Skip to main content

z87 Mainboard

Das z87 Mainboard – eine Alternative für dich?

Hallo mein Freund, herzlich willkommen zu meinem nächsten Artikel. Heute erkläre ich dir etwas über das z87 Mainboard. Ich erkläre dir, woher es stammt, was es kann und werde dir noch eine kleine Empfehlung am Ende aussprechen.

Woher kommt das z87 Mainboardz87 Mainboards

Bei der Bezeichnung z87 handelt es sich um einen Chipsatz, der auf dem Mainboard verbaut wird. Daher bezeichnet man dieses auch als z87 Mainboard. Das Modell stammt aus der 8. Serie von Intels Chipsätzen. Der Spitzname dieser Serie wurde schnell „Lynx Point“. Die achter Serie umfasst sechs Modelle von denen eines
das z87 Mainboard ist.

Alle Modelle der achten Serie wurden für Prozessoren von Haswell optimiert. Veröffentlicht wurde die gesamte Serie im Juni des Jahre 2013 und ist damit sehr neu und modern (Stand 04.2016). Um mit der Zukunft zu gehen, wurden die Chipsätze auch dementsprechend angepasst.

Im Vergleich zum Vorgänger hat die achte Serie mehr Steckplätze für die schnelleren USB 3.0 Geräte. Außerdem wurden alle SATA Anschlüsse auf die dritte Generation geupdatet. So kann sich die achte Serie im Vergleich zu siebten Serie besser an die schwankenden und immer moderner werdenden Anforderungen in der Computerbranche anpassen.

Was steckt in dem z87 Mainboard

z87 MainboardDa z87 Mainboard war das letzte Modell aus der achten Serie von Intel.  Optimiert wurde das z87 Mainboard auf Performance PC´s. Das heißt, dass es in der Lage ist, durch ein gute Leitung auch bei höheren Anforderungen gute Ergebnisse zu erzielen.

Dies wird auch die die Aufteilung der Prozessor Bahnen (CPU Lanes) erreicht. Innerhalb der PCIe Steckplätze ist die Aufteilung der Lanes viel vielfältiger, als beim Vorgänger, was der Leistung und Kontinuität zu Gute kommt.

Auch die USB Ports sind mit 14 Stück sehr zahlreich und ermöglichen die Installation verschiedenster weiterer Komponenten und Geräten. Von den 14 Steckplätzen sind 8 für die ältere, aber immer noch verfügbare, USB 2.0 Version entwickelt. Dementsprechend ist das z87 Mainboard in der Lage, 6 USB 3.0 Geräte zu installieren.

Die altmodischen SATA 2 Slots wurden komplett gestrichen. Für sie treten nun 6 SATA 3 Slots ein, die statt 3 Gbits/s, 6 Gbits/s übertragen können. Das z87 Mainboard ist außerdem das einzige der Serie, welches ein Performance Tuning an der CPU ohne nötiges Update unterstützt. Das macht es gerade für Übertaktungen sehr interessant.

Die Tatsache, dass das z87 Mainboard den SSD Cache unterstützt, macht es noch stabiler und kontinuierlicher in der Abrufung der Leistung. Wie fast alle anderen Modelle der Serie 8, unterstützt das z87 bis zu 3 Monitore. Ebenfalls sind alle Modelle mit einem 1150 Sockel ausgestattet.

z87 Mainboard – meine Empfehlung

[asa Box]B00F0WY6XU[/asa]Mainboard kaufen

Da wir uns mit dem z87 Mainboard etwas spezieller bewegen, war es auch hier wieder nicht ganz einfach, ein gutes Modell zu finden. Jedoch konnte mich das Asus Z87-PRO von den Kennzahlen überzeugen. Diese werde ich dir hier kurz aufführen.

  • Serie: Z87-Pro
  • Formfaktor: ATX
  • Sockel: LGA 1150
  • Speicher: DDR 3
  • Max. unterstützter RAM: 32 GB
  • Festplatte: SATA-600
  • USB 2.0: 4
  • USB 3.0: 1

Obwohl das Asus Z87-PRO nur eine 3.0 USB Schnittstelle hat, kann es in der Leistung überzeugen. Dafür sorgen vor allem der DDR 3 Speicher und der maximal unterstützte RAM von 32 GB. Außerdem ist ein SATA-600 Anschluss sehr neu und wird noch mehrere Jahre kompatibel sein.

Außerdem verfügt das Mainboard über ausreichend Lüfteranschlüsse die bei ausgelasteter Benutzung ein Überhitzen verhindern. Man muss allerdings dazu sagen, dass dieses z87 Mainboard keiner großartigen Erweiterungsmöglichkeiten für Grafikkarten bietet. Daher ist es eher kein high end Mainboard für hochauflösende Spiele.

Wer aber gerne am Rechner sitzt, hin und wieder surft und auch mal Spiele spielt, ist mit diesem z87 Mainboard bestens bedient. Alles ist ehr kompatibel. Der Einbau und eventuelle Updates sind genau beschrieben und machen es dem Kunden einfach. Daher von meiner Seite au eine absolute Empfehlung für jeden, der gerne am Rechner seine Zeit verbringt.

Zusammenfassung

Das z87 Mainboard stammt aus der achten Serie von Intels Chipsätzen. Neben 5 anderen Chipsätzen ist da z87 Mainboard eines der neueren Modelle, welche im Juni 2013 veröffentlicht wurde, um dem Vorgänger – der siebten Serie – in der Zukunft weiter voraus zu sein.

Das z87 Mainboard ist für Performance PC´s ausgestattet. Es enthält in der Ursprungsversion 8 USB 2.0 Stecker und 6 USB 3.0 Anschlüsse. Auch der SATA Eingang wurde von der 2 Serie auf die 3. Serie gehoben.

Das z87 Mainboard kann vor allem mit Einfachheit und guter Leistung Punkte holen. Zwar reicht die Leistung nicht für großartige Spiele, aber für größere Arbeiten, die auch mal mehr Arbeitsspeicher in Arbeit nehmen. Das Problem mit Spielen hat das z87 Mainboard vor allem durch den älteren Anschluss für Grafikkarten.

Fazit

Vielen Dank, dass du dir Zeit für meinen Beitrag „z87 Mainboard“ genommen hast. 🙂 Ich hoffe wirklich sehr, dass du hier hilfreiche Inhalte und neue Ideen finden konntest. Falls bei dir eine Frage offen stand, würde es mich freuen, wenn ich sie dir mit meiner Seite beantworten konnte. Falls dir mein Artikel gefallen hat, würdest du mir einen riesigen Gefallen tun, wenn du ihn teilen und verbreiten würdest. Das würde mir enorm weiterhelfen. Falls du diesen Beitrag nicht mochtest, kontaktiere mich bitte und sag´ mir, was du erwartet hättest. Nur so können wir gemeinsam besser werden.  Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß und einen schönen Tag!