Skip to main content

Gigabyte Mainboard Treiber – was du wissen solltest

 

Herzlich willkommen zu einem weiteren Treiber Beitrag. Heute beschäftige ich mich mit dem Gigabyte Mainboard Treiber. ich werde dir erklären, was ein Treiber ist, wofür er gebraucht wird und wie du deinen eigenen Gigabyte Mainboard Treiber ganz einfach updaten kannst. Viel Spaß.

 

Was ist ein Gerätetreiber?

 

Gigabyte Mainboard TreiberWir habe auf dieser Webseite ja bereits darüber gesprochen, dass dein jeweiliges Betriebssystem Befehle an deine Hardware, wie zum Beispiel dein Mainboard weitergibt. Das ist soweit klar. Nun kannst du dir ein gesamtes Computersystem wie einen Kontinent vorstellen, auf dem mehrere Kulturen vertreten sind. Es ist für das Betriebssystem unmöglich in seiner Heimatsprache die Hardware anzusteuern. Und jede Sprache lernen würde bedeuten, dass es für JEDE Hardware auf der Welt eine andere Vorgehensweise bräuchte, was selbst für modern Computer die Kapazitäten überschreiten würde. Daher braucht die Hardware eine Art Dolmetscher – den Gerätetreiber.

 

Treiber – Aufgaben

 

Du weißt jetzt also, dass ein Gerätetreiber als eine Art Übersetzung dient. Aber was bedeutet das? Ein Gerätetreiber ist eine Software, die sich auf der jeweiligen Hardware befindet. Dabei ist jeder Treiber individuell, da sich ein Produkt schon ändert, wenn zum Beispiel nur die Leistung anders ist, der Rest aber gleich bleibt. Dieser Treiber, der sich auf der Hardware befindet, kann Gigabyte Mainboarddie Sprache des Betriebssystems sprechen. Als individuelle Software ist er ja auch wesentlich kleiner und flexibler. So kann er die Befehle des Betriebssystems aufnehmen und entsprechend verarbeiten. Dabei wird der Befehl gleich interpretiert und in einen relevanten Kontext gebracht, sodass aus dem Befehl eine Information wird. Da der Treiber natürlich auch die Sprache deiner Hardware spricht, kann er diese Information nun richtig an die Hardware weitergeben. Diese kann mit dem Befehl etwas anfangen und instruiert die Ausführung des Befehls. Dies alles geschieht in einem Bruchteil von Millisekunden.

 

Eine weitere wichtige Aufgabe des Gerätetreibers ist auch die Normierung. Durch die einheitliche Sprache der Betriebssysteme und die Fähigkeit der Treiber, diese zu interpretieren, kann man globale Standards festlegen, die die Handhabung wesentlich erleichtern. So kann ein Treiber in verschiedensten Computern zusammen mit der Hardware verbaut werden und funktioniert trotzdem.

 

Gigabyte Mainboard Treiber updaten

 

Kommen wir ans Eingemachte. Wenn du zum Beispiel einen Gigabyte Mainboard Treiber besitzt, solltest du diesen regelmäßig updaten. Andernfalls ist der Treiber nicht auf dem neusten Stand und kann so eventuell nicht mehr richtig mit dem Betriebssystem oder der Hardware arbeiten. Wie du deinen Treiber updatest, erfährst du jetzt. Da der Hersteller zur Herausgabe dieser Updates verpflichtet ist, gehst du zuerst auf www.gigabyte.de.

 

Dort findest du in der oberen Menüleiste den Reiter “Unterstützung”. Auf der nächsten Seite befindet sich in der rechten Sidebar ganz oben der Menüpunkt “Download”, wo auch der Download für deinen Gigabyte Mainboard Treiber wartet.

 

Nun wirst du aufgefordert dein Produkt zu spezifizieren. Im ersten Feld wählst du “Mainboards”. Danach legst du deinen “Sockel” fest, welcher angibt, welche CPU auf dein Mainboard passt. Das darauf folgende Feld fordert dich auf, deinen “Chipsatz” anzugeben. Ohne diesen wird dein Mainboard und ebenfalls der Download nicht gefunden. Die beiden letzten Punkte kannst du ganz einfach deinem Handbuch entnehmen, wenn du sie nicht weißt.

 

Gigabyte Mainboard Treiber

 

Gib nun noch die genaue “Modellbezeichnung” an und klicke dann auch “Suchen”. Nun werden wir in einer Zeile weiter unten alle verfügbaren Arten von Download vorgestellt. Du wählst den Punkt “Treiber”. Zum Schluss musst du noch dein Betriebssystem angeben, welches du unter “Computer” -> “Eigenschaften” bei dem Punkt Systemtyp, findest. Jetzt bekommst du eine Tabelle von Downloads, die du am besten über den Server “Europa” runterlädst.

 

Falls du deinen Gigabyte Mainboard Treiber zum ersten mal updatest, lade ruhig alle Downloads herunter. Ab jetzt ist die Beratung zu individuell. Allerdings beinhaltet jeder Download eine Erklärungsdatei, die dich an die Hand nimmt, falls du nicht weiterweißt.

 

Gigabyte Mainboard Treiber – Schritt für Schritt

 

Aus Gründen der Einfachheit, möchte ich dir hier noch einmal den gesamten Prozess, wie du deinen Gigabyte Mainboard Treiber aktualisierst, in einer Schritt für Schritt Anleitung verpacken.

 

  1. Öffne die Webseite www.gigabyte.de.
  2. Besuche in der oberen Leiste den Meüpunkt “Unterstützung” und gehe dann auf “Downloads”.
  3. Dort spezifizierst du dich, indem du “Mainboards” -> “Sockel” -> “Chipsatz” -> “Modellname” angibst.
  4. Die folgende Suche zeigt dir eine Liste, die du unter dem Punkt “Treiber” öffnest.
  5. Jetzt musst du noch dein Betriebssystem angeben, welches du unter “Computer” – “Einstellungen” findest. (Systemtyp)
  6. Starte die Downloads, die du benötigst.
  7. Folge der Erklärungsdatei auf deinem weiteren Weg und ei immer up to date.

 

Fazit

 

 

Vielen Dank, dass du dir Zeit für meinen Beitrag „Gigabyte Mainboard Treiber“ genommen hast. ? Ich hoffe wirklich sehr, dass du hier hilfreiche Inhalte und neue Ideen finden konntest. Falls bei dir eine Frage offen stand, würde es mich freuen, wenn ich sie dir mit meiner Seite beantworten konnte. Falls dir mein Artikel gefallen hat, würdest du mir einen riesigen Gefallen tun, wenn du ihn teilen und verbreiten würdest. Das würde mir enorm weiterhelfen. Falls du diesen Beitrag nicht mochtest, kontaktiere mich bitte und sag´ mir, was du erwartet hättest. Nur so können wir gemeinsam besser werden.  Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß und einen schönen Tag!