Skip to main content

Mainboard 1150

Alles, was du über das Mainboard 1150 wissen musst

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog und zu einem meiner Beiträge. Heute werde ich dir erzählen, was es mit dem Mainboard 1150 auf sich hat, welche Bedeutung Sockel im Allgemeinen haben und wie die Marktlage von dem Mainboard 1150 ist.

Was ist das Mainboard 1150

Das Mainboard 1150 ist eigentlich kein bestimmtes Mainboard. Die Zahl 1150 beschriebt lediglich den Socke, welcher auf dem Mainboard angebracht ist. Diese werden durch Zahlen wie 1150 oder 775 angegeben.

Zu jeden Mainboard gehört natürlich auch immer ein Prozessor. Um unterschiedlichen Funktionen gerecht zu werden, wurden dementsprechend unterschiedliche Prozessoren entwickelt. Dadurch braucht m
an auch mehrere, verschiedene Mainboards.

Um nun allerdings immer den passenden Prozessor für ein Mainboard zu finden wurden die Mainboard 1150Sockel mit Nummern versehen. So kannst du einem Mainboard alle passenden Prozessoren zuordnen und andersherum genau so. Die gibt dir auf der einen Seite Sicherheit, damit du nichts vertauschen kannst. Andererseits gewinnst du so Einheitlichkeit und findest dich besser in diesem Thema zurecht. Ein Mainboard 1150 ist also ein Mainboard mit einem Sockel, welcher nach Bauart 1150 entwickelt wurde. Alle Prozessoren mit dem Gegensockel 1150 passen auf dieses Mainboard. Verschiedene Sockel passen nicht und können dir die Garantie nehmen, falls du es trotzdem versuchst.

Mainboard 1150 – Wichtiges über Sockel

Ein Sockel scheint so unscheinbar zu sein, macht aber einen Großteil von deinem Mainboard aus. Früher wurde die CPU direkt auf das Mainboard gelötet. Dies hatte allerdings den Nachteil, dass man immer fest mit einer CPU verbunden war und somit nie aufrüsten konnte. Um dies zu ändern, entwarf man Sockel, um mehrere CPU´s mit einem Mainboard verbinden zu können und auch das Mainboard austauschen zu können.

Der Sockel sorgt also dafür, dass man das Mainboard individueller anpassen kann. Bei dem Mainboard 1150 kann man dementsprechend viele Prozessoren einfügen, da das Format 1150 sehr verbreitet ist.

Hersteller von Sockeln gibt es eine ganze Menge. Zwei allerdings haben sich abgesetzt und stechen aus der Masse hervor. Die Rede ist von Intel und AMD. Beide entwickeln Sockel und die dazu gehörigen Prozessoren. Unser Mainboard 1150 ist ein Modell von Intel. Die gängigsten Sockel der beiden Unternehmen sind:

Intel

Xeon
  • Sockel 603
  • Sockel 604
  • Sockel 771
Pentium 4
  • Sockel 423
  • Sockel 478
  • Sockel 775
i3, i5, i7, Pentium G
  • Sockel 1151
  • Sockel 1155
  • Sockel 1150
  • Sockel 1156

AMD

Athlon 64
  • Sockel 754
  • Sockel 940
  • Sockel 939
  • Sockel AM 2
  • Sockel AM 2+
Opteron
  • Sockel 940
  • Sockel 1207
Phenom, Phenom 2, Athlon 2
  • Sockel AM 3+
  • Sockel AM 3

Dies sind die wesentlichsten Sockel, die von AMD und Intel hergestellt werden. Über den Listen findest du jeweils die Serie für die Produkte. Sockel, die rot gefärbt sind, sind Sockel, die am häufigsten verbaut werden und dementsprechend am besten und am modernsten sind. (Auch hier ist das Mainboard 1150 dabei 🙂 )

Ein Sockel ist also einer der Hauptgründe, weshalb die Branche der Mainboards und Computer so explodieren konnte. Nur durch den Sockel und die dadurch frei gewordenen Möglichkeiten der Variation, konnte man unzählige verschiedene Mainboard für unterschiedliche PC´s entwerfen. So wurde ein riesiges Angebot geschaffen, indem sich einige Qualitätssockel, wie das Mainboard 1150 durchsetzen konnten.

Hier solltest du nach dem Lesen auf jeden Fall weitermachen.

Ich habe dir einmal ein Mainboard 1150 herausgesucht, welches du dir mal anschauen solltest. 🙂

[asa Box]B00K80N54K[/asa] Mainboard kaufen

Marktlage von dem Mainboard 1150

Das Mainboard 1150 oder der o zu bezeichnende Sockel ist ein echter Verkaufsschlager, der sich wirklich integriert hat. Viele Produkte von Intel sind mit dem Mainboard 1150 ausgestattet. Und dies hat gute Gründe.

Das Mainboard 1150 hat sich bei den Kunden etabliert. Man sieht es oft und es ist ein Siegel für gute Qualität und ausreichende Funktion. Das Mainboard 1150 wurde zwar bereits im Juli 2013 eingeführt, hat sich aber bis heute gehalten. Viele Mainboard Hersteller schwören auf diesen Sockel. Von Intel ist das Mainboard 1150 mit dem 1155 und dem 1151 unter den top drei.

Das Mainboard 1150 ist nicht mehr auf dem technisch neuesten Stand und hat bereits einen Nachfolger, den Sockel 1151. Jedoch wird sich das Mainboard 1150 meiner Meinung nach noch sehr lange halten, weil die Prozessoren für diesen Sockel weiterhin in einer hervorragenden Entwicklung sind. Nur wird es irgendwann Sockel geben, die einfach weniger Platz einnehmen. Doch ich denke, dass das noch dauern wird, und das Mainboard 1150 bis dahin große Erfolge verzeichnen wird.

Zusammenfassung

Das Mainboard 11Mainboards 115050 bezeichnet einen bestimmten Typen eines Sockels, nämlich 1150. Prozessoren, die auf dem Mainboard angebracht werden sollen, werden mit den gleichen Nummern versehen, damit man sie sicher verbinden und konfigurieren kann.

Sockel bieten die Vielfalt an, die wir von der Technikbranche gewohnt sind. So kann man einen Prozessor bequem wechseln, um aufzurüsten oder ein beschädigtes Modell zu tauschen. Von Intel sind die beliebtesten Sockel der 1151, 1155 und der 1150. Bei AMD sind es AM 2, Am 2+, AM 3 und der Am 3+.

Die Marktposition von dem Mainboard 1150 hat sich gefestigt. Er ist noch nicht zu alt, dass keine Prozessoren verwendet werden und hat sich aufgrund seiner Kompatibilität zu einem Liebling der Mainboardindustrie entwickelt. Er wird noch so oft verwendet, dass man für ihn  noch CPU´s baut, obwohl er bereits einen Nachfolger hat.

Fazit

Vielen Dank, dass du dir Zeit für meinen Beitrag “Mainboard 1150” genommen hast. 🙂 Ich hoffe wirklich sehr, dass du hier hilfreiche Inhalte und neue Ideen finden konntest. Falls bei dir eine Frage offen stand, würde es mich freuen, wenn ich sie dir mit meiner Seite beantworten konnte. Falls dir mein Artikel gefallen hat, würdest du mir einen riesigen Gefallen tun, wenn du ihn teilen und verbreiten würdest. Das würde mir enorm weiterhelfen. Falls du diesen Beitrag nicht mochtest, kontaktiere mich bitte und sag´ mir, was du erwartet hättest. Nur so können wir gemeinsam besser werden.  Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß und einen schönen Tag!