Skip to main content

Das Mini ITX Mainboard erfreut sich eine steigenden Beliebtheit. Immer größer wird das Einsatzfeld und es wird immer wichtiger für die Zukunft. Heute werden wir euch deshalb erklären, was es damit auf sich hat, warum das Mini ITX Motherboard so erfolgreich ist, welche Technik dahinter steht und für wen sich ein Mini ITX Mainboard eignet.

Mini ITX Mainboard – was und warum?

Bei dem Zusatz mini ITX handelt es sich um den Formfaktor, also letztlich die Größe des Mainboards. Wir haben bereits etwas über weitere Formfaktoren, wie das ITX und ATX geschrieben, was du gerne nachlesen kannst. Also im Endeffekt steht der Name nur für andere Abmessungen, welche beim Mini ITX Mainboard 170 x 170 mm betragen.

Außerdem erleichtert der Formfaktor auch die Kompatibilität. Dies erleichter den Umgang, da so besser differenziert werden kann und der Überblick bleibt. Die ATX Mainboards haben allerdings die Befestigungsschrauben an der gleichen Stelle, wie das Mini ITX. So können sie mit den gleichen Netzschaltern betrieben werden und sind auch in den meisten Komponenten kompatibel.

Logischerweise ist die Vielzahl der Verbindungsmöglichkeiten und der Steckplätze auch abhängig von der Größe. Dazu aber später mehr im technischen Abschnitt.

Der Erfolg der kleinen Mainboards lässt sich recht einfach erklären. Die Menschen werden bequemer und der Arbeitsplatz immer moderner. Durch den technischen Fortschritt können immer neuere Prozessoren angepasst und eingebaut werden und somit das Einsatzfeld von dem Mini ITX Motherboard erweitert werden.

Dadurch ist es heutzutage möglich, die PC´s wesentlich platzsparender zu bauen. Schon lange kann man Computer heutzutage einfach neben den Bildschirm stellen oder sogar hinter den Bildschirm hängen.

Daraus ergibt sich nur eine Schlussfolgerung: das Mini ITX Motherboard ist gefragt wie nie. Jeder, der den Zukunftstrend nicht verpassen möchte, muss sich frühzeitig mit diesem Thema auseinandersetzen.

Mini ITX Mainboard – Empfehlungen

[asa Box]B015FY4HLS[/asa]

[asa Box]B018SMJJH6[/asa]

[asa Box]B00JB40498[/asa] Mainboard kaufen

Die Technik

Klar ist: auf einem Mini ITX Motherboard kann man nicht die gleichen Komponenten und Steckplätze unterbringen, wie beispielsweise auf einem ATX Mainboard. Aber die Entwickler halten sich ran und in den letzten Jahren konnte man auch auf dem Mini ITX einen weiten Sprung in Richtung bessere Technik machen. Hier einmal eine kleine Auflistung der wichtigsten Bestandteile eines Mainboards bezogen auf das Mini ITX Format.

Mini ITX Mainboard – der Prozessor

Mini ITX MainboardLange Zeit war es auf einem Mini ITX Motherboard üblich, die CPU onboard zu verbauen. Zu kein war das Board und zu großdie Gefahr, beim Einbau etwas zu beschädigen. Doch wie bereits erwähnt, wird das Mini ITX Motherboard immer beliebter und auch die Prozessoren sind austauschbar und die Leistung somit extrem anpassbar geworden.

Am geläufigsten sind für diesen Formfaktor die Sockel 1150 und 1151 von Intel. Hierüber lässt sich die Leistung bereits sehr gut anpassen.

Im allgemeinen geht man davon aus, dass momentan ein Quad Core Prozessor für ein Mini ITX Mainboard das höchste der Gefühle ist. Für diese Größe eine absolut gute Leistung. Versorgt wird die CPU entweder mit einem 24 Pin oder 4 Pin Connector, welcher wie gesagt auch kompatibel mit dem ATX Formfaktor ist.

RAM

Auf den kleinen Mainboards finden sich je nach Modell bis zu vier RAM Slots. Insgesamt werden maximal 16 Gb angenommen. Für diese kleine Hardware ebenfalls sehr bewundernswert und auf jeden Fall konkurrenzfähig zu größeren Boards.

Bei dem RAM ist wie immer darauf zu achten, dass die Formate einander unterstützen. Für das Mini ITX Motherboard ist ein DDR4 RAM am modernsten und leistungsfähigsten.

Slots und Grafik von einem Mini ITX Mainboard

Aufgrund der Größe verfügt das Mini ITX Mainboard “nur” über zwei Memory SlotMini ITX Mainboard Tests und einen Erweiterungskartenslot. Für den herkömmlichen Nutzer absolut zufriedenstellend, für den engagierten Bastler vielleicht ein bisschen wenig.

Die häufigsten Anschlüsse, die sich hier finden lassen, sind zum einen SATA3 600 Slots (2-4 Stück) und die PCI bzw. PCI-E Slots. Natürlich werden auch USB Slots eing
ebaut. Auch hier bewegt man sich zwischen zwei und vier Stück und je nach Preisklasse bei USB 2.0 oder 3.0.

Nichts desto trotz verfügen die meisten Boards über ein Dual Slot für die Grafikkarte. Dadurch kann man die Mini ITX Motherboards auch für anspruchsvollere Leistungen, wie Gaming oder Videobearbeitung verwenden. Für die Preisklasse und die Größe auch in diesem Punkt sehr gute Werte.

Sonstiges

Externe Verbindung ist bei dem Mini ITX Motherboard eingeschränkt, das steht fest. Dafür haben sich die meisten Entwickler bei der onboard Bestückung Mühe gegeben, um diesen Mangel zum Teil zu kompensieren.

Zum Beispiel ist so gut wie überall ein Wlan Adapter, sowie  ein Bluetooth Adapter verbaut, was nicht bei jedem Board, auch von größeren Formaten, Standard ist. Viel wird dir als Kunde also schon “mitgegeben”, was außerdem Zeit beim Einbau sparen kann.

Mini ITX Mainboard – für wen?

ITX MainboardDas Mini ITX Motherboard kann sich behaupten und hat durchaus Zukunftschancen. Doch eine Frage bleibt: wer profitiert davon.

Zum einen die “normalen” Haushalte. Es schadet nie, Platz einzusparen und somit auch den Lärmpegel am Arbeitsplatz zu senken. Weniger Platz bedeutet außerdem weniger Anfälligkeit für Schäden oder Schmutz. Zuletzt zeigt die vergangene Entwicklung, dass man in der Zukunft auch mit eine Stromersparnis rechnen kann, die mit dem kleinen Board einhergeht.

Auch Gamer kommen auf ihre Kosten. Die Beliebtheit sorgt bei den Herstellern für optimierte Boards und somit ist es auch möglich geworden, das Mini ITX Motherboard in der Leistung stark zu optimieren. So gut wie jedes Spiel kann man hiermit betreiben. Durch die kleinere Größe wird außerdem weniger Kühlleistung gebraucht, was wiederum dem Spielerlebnis zu Gute kommt.

Auch in kleinen Büros werden die Mini ITX Motherboard nicht vermeidbar sein, wenn es darum geht Platz zu schaffen und eine moderne Umgebung zu schaffen.

Auch Bastler können sich mit dem Mini ITX Mainboard vergnügen. Zwar fehlt es an Slots und Einstellungsmöglichkeiten. Die kleine Größe macht es allerdings möglich und auch reizvoll, so genannte Mini-PC´s zu bauen, die wiederum neue Einsatzfelder bedienen.

Zu guter letzt ist der Preis ein großes Kriterium. Das Mini ITX Motherboard und die dazugehörigen Komponenten sind um einiges billiger als die großen vergleichbaren Teile. Gaming PC´s lassen sich hier schon für gute 750,00 € zusammenbauen, wobei man bei einem größeren Format wahrscheinlich mehr bräuchte.

Man sieht also: Das Mini ITX Mainboard hat eine Zukunft. Es sticht heraus und die Einsatzfelder werden womöglich noch wachsen. Jeder sollte dieses Format in Zukunft im Hinterkopf behalten. Eventuell sogar für den eigenen Gebrauch.

Wir danken dir für deine Aufmerksamkeit und hoffe, dir weitergeholfen zu haben.