Skip to main content

MSI Mainboard Treiber – was beachten?

 

Hallo lieber Besucher. In diesem Artikel werde ich dir etwas über den MSI Mainboard Treiber erzählen. Dabei werde ich dir zuerst erzählen, was ein Treiber überhaupt ist und wie du deinen eigenen updaten kannst.

 

MSI Mainboard Treiber – was ist das?

MSI Mainboard Treiber

 

Bei einem Treiber, der ausgeschrieben Gerätetreiber heißt, handelt es sich um eine Software, die direkt vom Hersteller des jeweiligen Mainboards herausgegeben werden. Beim MSI Mainboard Treiber ist der Herausgeber natürlich MSI. Diese Software hat den Auftrag, mit angeschlossenen Geräten, also der Hardware, zu kommunizieren. Dafür werden vom Treiber verschiedene Steuersignale interpretiert und entgegengenommen. Eine sehr wichtige Funktion der Gerätetreiber ist es, eine Normierung innerhalb des Betriebssystems zu liefern. Hardware und Andwendungsprogramme sind bei den wenigsten Computern genau gleich. Um trotzdem eine Kommunikation mit allen Teilen in allen Rechnern zu gewährleisten, sind die Treiber normiert. Dadurch funktionieren sie auch herstellerübergreifend.

 

Gerätetreiber – Aufgaben

 

Da du nun weißt, was der MSI Mainboard Treiber ist, können wir nun die Aufgaben klären, die dieser in deinem Rechner erfüllt. Die Hauptaufgabe ist wie gesagt die Normierung Heutzutage gibt es derart viele unterschiedliche Hardware Produkte und Software Programme, dass es unmöglich ist, alles einzeln und individuell anzusteuern. Sogar Geräte, mit den gleichen Absichten vom gleichen Hersteller werden auf verschiedene Weise angesteuert, wenn zum Beispiel die Leistung unterschiedlich ist. Der Treiber macht diese Vielfalt an Produkten also überhaupt erst möglich, da er wie gesagt eine normierte Verbindung besitzt und so verschiedenste Geräte auf die gleiche Weise angesteuert werden können.

 

MSI Mainboard TreiberIm Detail funktioniert dieses Prinzip beim Gerätetreiber folgendermaßen. Ein Computer legt fest, welche Hardware er mit welchen Befehlen ansteuern möchte. Diese Befehle werden allerdings vorher von einem Treiber entgegengenommen und für das angesprochene Gerät übersetzt, das es für den PC unmöglich wäre, für jede Hardware eine eigene “Sprache” zu sprechen. Der Treiber interpretiert den Befehl des Systems und gibt diesen in Form von Steuersignalen an die Hardware weiter. Da ein Treiber viel flexibler ist, als ein ganzes Betriebssystem, kann er sich schnell durch Updates an neue Hardware anpassen und macht dadurch die enorm hohe Variation möglich. Wie du deinen MSI Mainboard Treiber updaten kannst, erfährst du jetzt.

MSI Mainboard Treiber updaten

 

Da sich die anzusprechende Hardware natürlich immer ändert und neuen Anforderungen entspricht, muss sich ein Treiber parallel mit entwickeln, um weiterhin funktionieren zu können. Wie das geht, erfährt du jetzt.

 

Wenn wir von einem Treiber Update sprechen, wollen wir eigentlich die Chipsätze auf dem jeweiligen Mainboard updaten, da diese die Kommunikation übernehmen. Die Updates müssen von jedem Hersteller des Mainboards veröffentlicht werden. Willst du also deinen MSI Mainboard Treiber updaten, gehst du zunächst auf die Seite www.msi.de.

 

Dort findest du in der oberen rechten Ecke den Menüpunkt “Support&Service”, welchen du anklickst. In der Mitte der Seite befindet sich eine Leiste, in der die Downloads bereitgestellt werden. Du klickst also auf den Reiter “Downloads”. Nun musst du dich spezifizieren. Im ersten Feld wählst du den Punkt “Motherboards”. Dann musst du dich zwischen Intel und AMD entscheiden. Welche Plattform dein Gerät benutzt, kannst du relativ simpel dem Handbuch entnehmen.

 

Hast du das gemacht, musst du deinen Sockel wählen. Diesen kannst du ebenfalls dem Handbuch entnehmen. Um das jeweilige Update für deinen MSI Mainboard Treiber zu finden, musst du dich noch weiter spezifizieren, indem du die Serie deines Mainboards und die genaue Bezeichnung deines Mainboards angibst, die du, wie du dir schon denken kannst, dem Handbuch entnehmen kannst. Hast du diese fünf Felder gewählt, gehst du auf die Support Option “Download”.

 

MSI

 

In dem oberen Reiter wählst du nun den Punkt “Treiber” aus. Du wirst aufgefordert dein Betriebssystem anzugeben, damit dir der richtige Download bereitgestellt werden kann. Wenn du dieses nicht weißt, gehst du auf “Computer” -> “Eigenschaften” und kannst dann unter Systemtyp dein Betriebssystem einsehen. Das war der letzte Schritt. Nun kannst du den Download starten. Alles weitere hängt speziell von deiner Hardware ab. Allerdings ist in jedem Download ein Setup enthalten, welches dich an die Hand nimmt und dir die weiterführenden Schritte erklärt. Da kannst du nichts falsch machen und es kommt auch nicht mehr viel auf dich zu. Hast du die Schritte abgehackt, ist dein MSI Mainboard Treiber aktualisiert und du kannst dich wieder bester Leistung und Kompatibilität erfreuen.

 

Gerätetreiber Update – Schritt für Schritt

 

Da Menschen Listen lieben und es oftmals eilig haben, habe ich dir hier noch eine Schritt für Schritt Anleitung verfasst, die du einfach so abarbeiten kannst, um deinen MSI Mainboard Treiber zu aktualisieren.

 

  1. Gehe auf www.msi.de und wähle den Reiter “Support&Service”.
  2. Der Reiter Downloads bringt dich zu einem Spezialisierungsformular.
  3. Hier gibst du folgendes ein: “Motherboard” -> “Intel oder AMD” -> “Sockel des Mainboards” -> “Serie des Mainboards” -> “genaue Produktbezeichnung”, wobei die letzten vier Punkte dem Handbuch zu entnehmen sind.
  4. Dann wählst du wieder “Downloads” und in dem neuen Fenster den Menüpunkt “Treiber”
  5. Jetzt gibst du dein Betriebssystem an, welches du unter “Computer” -> “Eigenschaften” findest.
  6. Downloade die aktuellste Version und befolge alle Schritte, die in deiner individuellen etup Datei aufgeführt werden.

 

Führe diese sechs Schritte genau so durch und du wirst deinen MSI Mainboard Treiber in weniger als einer Viertelstunden aktualisieren können.

 

Fazit

 

Vielen Dank, dass du dir Zeit für meinen Beitrag “MSI Mainboard Treiber” genommen hast. 🙂 Ich hoffe wirklich sehr, dass du hier hilfreiche Inhalte und neue Ideen finden konntest. Falls bei dir eine Frage offen stand, würde es mich freuen, wenn ich sie dir mit meiner Seite beantworten konnte. Falls dir mein Artikel gefallen hat, würdest du mir einen riesigen Gefallen tun, wenn du ihn teilen und verbreiten würdest. Das würde mir enorm weiterhelfen. Falls du diesen Beitrag nicht mochtest, kontaktiere mich bitte und sag´ mir, was du erwartet hättest. Nur so können wir gemeinsam besser werden.  Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß und einen schönen Tag!